Wohnungslosigkeit und Obdachlosenhilfe in Remscheid

Wohnungslosigkeit und Obdachlosenhilfe in Remscheid 11.01.2018

Anfrage zur Sitzung des Ausschusses für Soziales, Gesundheit und Wohnen am 16.01.2018

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,
sehr geehrte Frau Eller,

zu dem oben genannten Themenbereich haben WiR folgende Nachfragen:

1. Welcher Fachdienst ist mit der genannten Thematik befasst? (Fachdienst und Personalstellen)

2. Wie erfolgen die Anzeigen zur Tätigkeitsaufnahme?

3. Wie viele Notunterkünfte unterhält die Stadt Remscheid?
(Lage, Kapazität, Wohnungen, Schlafstellen, Tagesbetreuung)

4. Sind die städtischen Aufgaben teilweise an caritative oder kirchliche Träger unter Kostenübernahme übertragen? Wenn ja, bitten wir dabei um Angabe von Träger, Lage der Einrichtung (Schlafstelle, Tagesbetreuung), Kapazität und Transferaufwand.

5. Wie hoch ist die aktuelle Anzahl der betreuten Menschen?

Begründung

In Ergänzung zur CDU-Anfrage vom 16.11.2017, die im ASGW vom 16.01.2018 besprochen werden soll, möchten wir mit unserer Anfrage noch mehr Detailinfos zu dem Thema in die Besprechung einbringen.

Mit freundlichen Grüßen

gez.
Jonathan Brützel
Mitglied im ASGW
gez.
Waltraud Bodenstedt
Sprecherin der Ratsgruppe